Metzgerei Zum Ochsen
Großbottwarer Straße 27
71720 Oberstenfeld
Telefon 07062 931360
info@metzgerei-ochsen.de

Metzgerei Ochsen

Über uns - von Anfang bis heute

Die lange und traditionsreiche Geschichte der Metzgerei Ochsen in wenigen Worten:

1689 wurde der Ochsen in Oberstenfeld erstmals erwähnt. Seit 1923 befindet er sich im Besitz der Familie Betz.

In den 1930er Jahren kaufte Wilhelm Betz das Nachbargebäude, den sogenannten "Stern". 

1966 erfolgte die Übergabe an Lotte und Willi Betz. 

1984 Beginn des Neubaus der Metzgerei mit Produktion im "Stern".

1985 folgte der Umzug der Metzgerei in den "Stern" in der Großbottwarer Straße 27 in Oberstenfeld.

1986 war es dann soweit, auch die Produktion wurde in den "Stern" verlagert.

1998 übernahm mit Brigitte Betz-Kori die dritte Generation das Ruder. Nachdem sie zuvor ihren Beruf von der Pike auf gelernt hatte, ist sie seither Ihr Ansprechpartner rund um Ihr leibliches Wohl. Ganz gleich, ob Sie gerne in der Metzgerei "Zum Ochsen" Mittagessen möchten oder eine Veranstaltung planen, Frau Betz-Kori und Team stehen parat.  

Aktuell

Auch die 4. Generation arbeitet schon mit. Sohn Moritz Kori gelernter Fleischer. Er hat 2016 mit hervorragenden Ergebnissen seinen Fleischtechniker und Metzgermeister absolviert, erhielt bei beiden Weiterbildungen den Meisterpreis der Bayrischen Staatsregierung und arbeitet tatkräftig im Familienbetrieb mit.

Ebenso hat auch Tochter Viktoria Kori ihre Ausbildung als Fleischereifachverkäuferin  hervorragend abgeschlossen. Sie erhielt den Otto-Frey Preis der gewerblichen Schule Backnang, wurde bei der Handwerkskammer Stuttgart zur Kammersiegerin 2017 geehrt und errang beim Baden-Württembergischen Landeswettbewerb den 2. Platz.